Willy Brandt Schule
Warschau

Nach dem prämierten Entwurf des Berliner Büros Staab Architekten GmbH entsteht in Warschau ein in vier einzelne Baukörper für die Grundschule, das Gymnasium, die Aula sowie die Sporthalle aufgeteilter Neubau für die deutsch-polnische Begegnungsschule „Willy Brandt“, in der zukünftig etwa 125 Grundschüler und 400 Gymnasiasten unterrichtet werden.

Der Neubau auf dem etwa 20.000 Quadratmeter großen Baugrundstück beherbergt insgesamt 34 Klassenräume, 17 Fach- und Vorbereitungsräume, die Verwaltung, eine Kantine, eine Aula sowie eine Dreifeldsporthalle mit Sozial- und Umkleideräumen.

In den großzügigen Grünanlagen mit diversen Pausen- und Aufenthaltsbereichen sind vielfältige variable Nutzungen möglich und ausreichend Freiraum für Schüler und Lehrpersonal gegeben

Auftraggeber / Bauherr: Deutscher Schulverein Warschau
Projektort: Warschau
Zeitraum: 2011 - 2014
Codema Leistungen:
  • Nachweis der Energieeinsparverordnung 2009
  • Erstellung des Energieausweises gemäß polnischen Erfordernissen
  • Wärmeschutz und klimabedingter Feuchteschutz
  • Entwicklung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Planungskonzept Bauakustik