Autarkie Standort-Zwischenlager

Die Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung GmbH muss die Betriebsfähigkeit ihres bestehenden Zwischenlagers am Standort des ehemaligen Kernkraftwerkes in Lingen während und nach dem Rückbau der technischen Anlagen des Kraftwerkes sicherstellen. Die Planung und Errichtung von zwei zusätzlichen Betriebsgebäuden mit der zugehörigen Anlageninfrastruktur ermöglichen zukünftig den weiteren und vollständig autarken Betrieb des Standort-Zwischenlagers.

Auftraggeber / Bauherr: STEAG Energy Services GmbH/BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH
Projektort: Lingen
Zeitraum: 2020 - 2021
Codema Leistungen:

Codema bearbeitet das Projekt als bautechnischer Generalplaner.

  • Objektplanung
  • Tragwerksplanung
  • Infrastruktur- und Freianlagenplanung
  • Planung der autarken Regenentwässerung für das vorhandene Zwischenlager, Bestandsstraßen sowie für das neue Wach- und Funktionsgebäude inklusive neuer Straßen und Wege
  • Bauphysik
  • TGA-Planung (Trinkwasser, Be- und Entwässerung)