Flughafen Budapest

Im Rahmen der Privatisierung des Flughafens in Budapest, hat ein von der HOCHTIEF AirPort GmbH geführtes Konsortium im Juni 2007 75% der Anteile an der Flughafengesellschaft Budapest Airport Zrt. übernommen.

Im Zuge der Privatisierung stehen allgemeine Neu- und Umorganisationen der gesamten Flughafengesellschaft an. Mit der Übernahme wurden zudem Vereinbarungen über Neuinvestitionen in Höhe von ca. 300 Mio. € im Laufe der nächsten fünf Jahre vereinbart. Hierzu zählt insbesondere der Umbau und die Erweiterung des Terminal 2 im laufenden Betrieb.

Auftraggeber / Bauherr: Budapest Airport Zrt.
Projektort: Budapest
Zeitraum: 2007 - 2014
Codema Leistungen:
  • Handlungsbereiche A und C
  • Projektstufen 2 ­– 4 AHO
  • Prüfung und Freigaben Investitionen