Neubau Polizeipräsidium

Nach Abschluss der Erschließung wird das Polizeipräsidium mit der großen Parkfläche im Außenbereich mittels Einzelgewerken erstellt.

Aufgrund der städtebaulichen Vorgaben muss das Polizeipräsidium als sehr flächiger Bau erstellt werden, der zusammen mit den Park- und Verkehrsflächen das gesamte zur Verfügung stehende Gelände einnimmt.

Der Neubau des Polizeipräsidiums vereint unter seinem Dach Räume verschiedenster Nutzung wie Büros und Besprechungsräume, einen Kantinenbereiche mit Küche, Labore für die Kriminaltechnik, Lager u. a. für Waffen und medizinisches Material, Untersuchungsräume für den polizeiärztlichen Dienst, eine Leitstelle, den Gewahrsam und Sanitärbereiche.

Diese vielfältige Nutzung erfordert eine umfassende Koordinationsleistung des Projektmanagements und eine enge Abstimmung zwischen allen Projektbeteiligten.

Auftraggeber / Bauherr: BLB NRW Duisburg BLB NRW Duisburg
Projektort: Mönchengladbach
Zeitraum: 2013 - 2019
Codema Leistungen:
  • Alle Handlungsbereich (nach AHO)
  • Projektstufen 3-5 (nach AHO)